Zum Hauptinhalt springen

Olympiasiegerin sucht einen Pool fürs Training

Ein Teil ihres Jobs ist es, zu schwimmen: Nicola Spirig, hier im Juli 2019 in Lausanne. Wegen des Coronavirus sucht die Schweizerin nach Trainingsmöglichkeiten.
Die Olympiasiegerin im Triathlon von 2012 fragte ihre Fans auf Facebook, ob jemand einen Privatpool zur Verfügung hat. Alle Hallenbäder sind derzeit geschlossen.
Sie musste aber schnell einsehen, dass ihre Badewanne wohl zu klein ist.
1 / 4