Zum Hauptinhalt springen

Mit viel Zuversicht geht es nach Peking

Mujinga Kambundji gewinnt in Zug den sechsten Schweizer Meistertitel über 100 Meter innert sieben Jahren. Mit 11,19 Sekunden verpasst sie ihren eigenen Landesrekord nur knapp.

Marco Oppliger
Eine Klasse für sich: Mujinga Kambundji liess am Freitag der Konkurrenz an der Schweizer Meisterschaft in Zug keine Chance.
Eine Klasse für sich: Mujinga Kambundji liess am Freitag der Konkurrenz an der Schweizer Meisterschaft in Zug keine Chance.
Keystone

Für Sprinter waren die Bedingungen in Zug gestern perfekt. Auch nach 21 Uhr zeigte das Thermometer im Stadion Herti Allmend noch angenehm warme Temperaturen an, zudem herrschte leichter Rückenwind. «So mag ich es», hatte Mujinga Kambundji nach dem Halbfinal gesagt, den sie mit 11.43 Sekunden für ihre Verhältnisse fast schon gemächlich beendete.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen