Zum Hauptinhalt springen

Ist die Weltmeisterin nun doch eine Frau?

Südafrikanische Medien berichten, dass der Internationale Leichtathletik-Verband (IAAF) die 800-m-Weltmeisterin Caster Semenya offiziell als Frau anerkennt.

Muskulös: Caster Semenya sollte bald wieder laufen können - bei den Frauen.
Muskulös: Caster Semenya sollte bald wieder laufen können - bei den Frauen.
Keystone

Seit fast einem Jahr weiss die Südafrikanerin nicht, welches offizielle Geschlecht sie hat. Nun soll Caster Semenya weiterhin als Frau an Wettbewerben teilnehmen dürfen. Das berichten Medien in Südafrika und verweisen auf verschiedene Quellen, eine offizielle Stellungnahme des Internationalen Verbands (IAAF) steht allerdings noch aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.