Zum Hauptinhalt springen

Hefti und die starken Berner

Am Eidgenössischen Schwingfest in Burgdorf wird am Wochenende nicht nur geschwungen – Bobeuropameister Beat Hefti sowie seine Berner Anschieber Jürg Egger und Clemens Bracher versuchen sich im Steinstossen.

Philipp Rindlisbacher
Der Chef macht es vor: Bobpilot Beat Hefti stösst den 83,5 Kilo schweren Stein über dreieinhalb Meter auf. Seine Berner Teamkollegen Clemens Bracher, Thomas Lamparter und Jürg Egger (von links) staunen.
Der Chef macht es vor: Bobpilot Beat Hefti stösst den 83,5 Kilo schweren Stein über dreieinhalb Meter auf. Seine Berner Teamkollegen Clemens Bracher, Thomas Lamparter und Jürg Egger (von links) staunen.
Andreas Blatter

Wie die Schlitten, mit denen die Waghalsigen im Winter den Eiskanal runterdonnern, sieht das Gefährt nicht aus. Es gleicht vielmehr einer Seifenkiste. In Andermatt ist der Untergrund aber auch nicht rutschig; Kurven gibt es keine, nach 65 Metern hat der Spass ein Ende. Auf der holzigen Anschubbahn trainieren die Schweizer Bobteams das Startprozedere – dieses ist in der «Formel 1 des Winters» die halbe Miete.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen