Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dramen aus 100 Jahren Pyrenäen

Sven Montgomery war 2001 der zweite Schweizer nach Tony Rominger 1993, der den Tourmalet als erster überquerte. Und er strich die damals erstmals ausgeschriebene Sonderprämie «Souvenir Jacques Goddet» ein. Rominger gewann 1993 das Bergpreisklassement, Montgomery stürzte im Verlauf der Tour 2001 schwer und musste aufgeben.
Die Steigung wird heute von der westlichen Seite in Angriff genommen. Der Aufstieg ist 18,7 km lang, überwindet 1404 Höhenmeter und hat eine durchschnittliche Steigung von 7,4%. Kurz vor der Passhöhe hat der Berg mit 10,2% die steilste Rampe.
1 / 2

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.