Zum Hauptinhalt springen

«Doping ist in der Tat ein elendes Thema»

Matthias Remund war einst selber Leistungssportler. Als Direktor des Bundesamtes für Sport muss er sich auch mit den Kehrseiten davon beschäftigen: Doping und Wettbetrug schaden dem Sport.

Urs Zurlinden
Baspo-Chef Matthias Remund liegt Sport am Herzen. Am liebsten würde er ungefiltert über dessen grosse Bedeutung für die Gesellschaft reden.
Baspo-Chef Matthias Remund liegt Sport am Herzen. Am liebsten würde er ungefiltert über dessen grosse Bedeutung für die Gesellschaft reden.
Enrique Muñoz García

Herr Remund, haben Sie die Leichtathletik-WM in Moskau mitverfolgt? Matthias Remund: Ja, leider nur am Fernsehen.

Was macht einen Superstar wie Usain Bolt so schnell? Seine Grösse, seine Kraft, seine Koordination – und letztlich seine schnellen Muskelfasern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen