Zum Hauptinhalt springen

«Böse» Berner gehen an Krücken

Zwei Monate vor Beginn der Freiluftsaison beklagt die Berner Mannschaft Verletzungspech. Fünf Athleten sind angeschlagen.

Zum Duell Matthias Sempach (oben) gegen Christian Stucki kommt es vorerst nicht. Beide sind angeschlagen.
Zum Duell Matthias Sempach (oben) gegen Christian Stucki kommt es vorerst nicht. Beide sind angeschlagen.
Andreas Blatter

Während sich Schwingerkönig Kilian Wenger am Sonntag in Thun erstmals seit seinem Triumph in Frauenfeld der Konkurrenz stellt, bekundet ein Berner Quintett Verletzungspech. Christian Stucki (Schnottwil), Thomas Sempach (Heimenschwand), Matthias Sempach (Alchenstorf), Matthias Siegenthaler (Fankhaus) und Beat Wampfler (Oey), welche sich im vergangenen August am eidgenössischen Kräftemessen den Kranz sicherten, können vorerst keine Wettkämpfe bestreiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.