Zum Hauptinhalt springen

Visp zieht davon

Der EHC Visp baute in der 12. NLB-Runde mit einem 7:3-Auswärtssieg beim Tabellenletzten Neuchâtel die Leaderposition auf fünf Punkte aus.

Denn das zweitklassierte Sierre unterlag zu Hause überraschend Basel 0:2.

La Chaux-de-Fonds fertigte Ajoie vor heimischem Publikum 5:1 ab und rückte auf Kosten der Jurassier vom 4. auf den 3. Tabellenplatz vor. Topfavorit Lausanne kehrte gegen Olten beim 4:1 nach vier Niederlagen in Serie zum Siegen zurück; für die Gäste war es nach vier Erfolgen hintereinander die erste Pleite. Die GCK Lions erlitten derweil bei Langenthal mit 0:5 die siebente Niederlage in Serie.

Qualifikation, 12. Runde: Neuchâtel - Visp 3:7 (0:2, 1:2, 2:3). Lausanne - Olten 4:1 (1:0, 1:1, 2:0). La Chaux-de-Fonds - Ajoie 5:1 (1:0, 2:1, 2:0). Sierre - Basel 0:2 (0:0, 0:0, 0:2). Langenthal - GCK Lions 5:0 (0:0, 4:0, 1:0).

Rangliste: 1. Visp 11/29. 2. Sierre 11/24. 3. La Chaux-de-Fonds 11/23. 4. Ajoie 11/20. 5. Olten 11/19. 6. Lausanne 11/18. 7. Langenthal 11/15. 8. Basel 11/12. 9. Thurgau 11/12. 10. GCK Lions 11/8. 11. Neuchâtel 12/3.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch