Zum Hauptinhalt springen

Vierter Sieg im vierten Spiel für Barça

Der FC Barcelona thront nach dem 4:1-Sieg bei Getafe weiterhin mit dem Punktemaximum an der Tabellenspitze der Primera Division.

Im Vorort von Madrid führte Lionel Messi die Vorentscheidung zu Gunsten von "Barça" herbei, obwohl er nicht in der Startformation figuriert hatte. Nach einer Stunde wurde der Argentinier eingewechselt, und zwischen der 74. und 77. Minute machte er aus dem 1:0 ein 3:0. Sein erster Streich war ein Penalty, den Valera mit einem Foul an Pedro verschuldet hatte. Für Messi war es bereits der dritte Doppelpack in der laufenden Meisterschaft.

Malaga - Levante 3:1 (1:0). - Tore: 27. Saviola 1:0. 46. Michel 1:1. 59. Joaquin 2:1. 93. Portillo 3:1. - Bemerkungen: 87. Gelb-Rot gegen Sergio Sanchez (Malaga/Foul).

FC Valencia - Celta Vigo 2:1 (1:1). - Tore: 4. Feghouli 1:0. 16. Cabral 1:1. 50. Cissokho 2:1.

Getafe - FC Barcelona 1:4 (0:1). - Tore: 32. Adriano 0:1. 74. Messi (Foulpenalty) 0:2. 78. Messi 0:3. 80. Mascherano (Eigentor) 1:3. 90. Villa 1:4.

Rangliste: 1. FC Barcelona 4/12 (12:3). 2. Malaga 4/10 (6:2). 3. Mallorca 3/7 (4:2). 4. Rayo Vallecano 3/7 (3:1). 5. Valladolid 3/6 (3:2). 6. La Coruña 3/5 (6:4). 7. FC Sevilla 3/5 (3:2). 8. Valencia 4/5 (6:6). 9. Atletico Madrid 2/4 (5:1). 10. Real Madrid 3/4 (5:3). 11. Getafe 4/4 (5:8). 11. Levante 4/4 (5:8). 13. Betis Sevilla 2/3 (6:5). 14. Saragossa 3/3 (2:3). 15. Athletic Bilbao 3/3 (5:9). 16. Real Sociedad 3/3 (3:7). 17. Celta Vigo 4/3 (4:5). 18. Granada 3/1 (1:5). 19. Espanyol Barcelona 3/0 (4:7). 20. Osasuna 3/0 (1:6).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch