Zum Hauptinhalt springen

Klopp lobt Shaqiri über den Klee

Lässt Jürgen Klopp Xherdan Shaqiri am Samstag im Champions-League-Final spielen? Nach diesen Aussagen müsste man es meinen.

Jürgen Klopp erkennt den jungen Xherdan Shaqiri sofort. (Video: Twitter)

90 Minuten stand er beim Wunder von Anfield auf dem Platz. Die Reds aus Liverpool hatten den FC Barcelona entzaubert und waren dank des 4:0-Heimsieges im Rückspiel (Hinspiel 0:3) in den Champions-League-Final eingezogen. Xherdan Shaqiri hatte stark gespielt und das Assist zum 3:0 beisteuern können. Möglich war das aber nur, da Liverpool einige Absenzen zu beklagen hatte. Deshalb kam der 27-Jährige von Beginn weg zum Einsatz.

Ansonsten setzte Trainer Jürgen Klopp seit Februar nicht regelmässig auf den Schweizer Nationalspieler. Zu Unrecht? Das fragen sich viele Liverpool-Anhänger. Und auch der Spieler selber, wie der Deutsche Coach in einem Video der Uefa zugab.

Der 51-Jährige muss in diesem seine Spieler anhand von Kinderfotos erkennen. Als er den jungen Shaqiri vor sich hat, spricht Klopp Lobeshymnen über ihn aus: «Ein wunderbarer Spieler» oder «ich bin wirklich glücklich, ihn bei uns zu haben» (siehe Video oben). Ist das ein Hinweis, dass Shaqiri am Samstag zum Einsatz kommt?

Hier noch das komplette Video:

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch