Zum Hauptinhalt springen

Thomas Björn und Richie Ramsay starten im Wallis

Mit dem Dänen Thomas Björn und dem Schotten Richie Ramsay haben zwei weitere namhafte Golfprofis für das Omega European Masters in Crans-Montana von Anfang September zugesagt.

Björn und Ramsay sind die letzten beiden Sieger des traditionsreichen Turniers auf dem Walliser Hochplateau. Björn gewann 2011, Ramsay vor einem Jahr.

Der 42-jährige Björn, der seine Profikarriere unter anderem mit einem Sieg am Challenge-Turnier in Interlaken lanciert hat, zählt seit Mitte der Neunzigerjahre zu den konstantesten Spielern auf der Europa-PGA-Tour. Er machte sich auch mit Erfolgen im europäischen Ryder-Cup-Team einen Namen. Den letzten seiner 13 Siege auf der Europa-Tour errang er in Crans, wo er heuer bereits zum 13. Mal mitspielen wird. In der laufenden Saison glückten ihm drei Top-10-Klassierungen; am Tour-Event in Österreich wurde er Zweiter.

Der 30-jährige Ramsay hat sich in diesem Jahr bei allen neun Turnierstarts im Preisgeld klassiert, ein Spitzenplatz fehlt ihm indessen noch.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch