Zum Hauptinhalt springen

Warum die Franzosen immer an den Schweizern scheitern

Federer-Gegner Gilles Simon und Wawrinka-Gegner Richard Gasquet. Fotos: Keystone, Reuters

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.