Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Sie war einfach besser als ich»

Ratlos: Belinda Bencic findet den Tritt in ihrem ersten Grand-Slam-Viertelfinal bei grosser Hitze nie.
Die Chinesinn Peng Shuai dagegen begeht fast keine Fehler und zeigt von Beginn an, wer die Meisterin im Court ist.
Handshake nach dem Duell: Mit 6:2, 6:1 setzt sich die Chinesin (r.) klar durch. Aber Bencic hat in New York eine Duftmarke gesetzt. Und die Ostschweizerin (Nummer 58) wird im WTA-Ranking einen gewaltigen Sprung nach vorne machen.
1 / 6

Zu fehlerhaft in ihrem ersten Grand-Slam-Viertelfinal

Und dennoch ein Ausrufezeichen gesetzt

si/fal