Zum Hauptinhalt springen

Nadal noch immer ohne Satzverlust

Der Spanier steht beim US Open immer noch ohne Satzverlust da. In der 3. Runde besiegte er den Argentinier David Nalbandian mit 7:6, 6:1, 7:5.

Reine Weste: Rafael Nadal (l.) spendet dem Verlierer Trost.
Reine Weste: Rafael Nadal (l.) spendet dem Verlierer Trost.
Keystone

Nalbandian, einst Finalist in Wimbledon und die Nummer 3 der Weltrangliste, vergab seine (wenigen) Chancen. Im ersten Satz führte der Südamerikaner mit 5:3, gewährte aber mit einem Doppelfehler Rafael Nadal das Rebreak. Im dritten Satz holte Nalbandian nochmals bis zum 5:5 auf, beendete dann aber die Partie mit einem weiteren Doppelfehler. In den Achtelfinals trifft Nadal am Dienstag auf Gilles Muller aus Luxemburg.

Zur Freude des amerikanischen Publikums qualifizierte sich auch Andy Roddick für die nächste Runde.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch