Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich sehe besser nach, ob er noch dasitzt»

Darf zufrieden sein: Roger Federer nach seiner Erstrundenpartie gegen James Duckworth.
Dominant: Federer hielt die Fäden in der Hand.
Ja, sie sitzen noch da: Severin Lüthi und Stefan Edberg, die Coaches von Federer.
1 / 4

Ist Edberg überhaupt noch da?