Zum Hauptinhalt springen

Der epische Dreikampf spitzt sich zu

Am Australian Open kann Rafael Nadal im Kampf um die meisten Grand-Slam-Titel erstmals zu Roger Federer aufschliessen. Favorit ist aber ihr gemeinsamer Verfolger, Novak Djokovic.

René Stauffer, Melbourne
Der epische Dreikampf geht in die nächste Runde: Rafael Nadal (links), Roger Federer (Mitte) und Novak Djokovic.
Der epische Dreikampf geht in die nächste Runde: Rafael Nadal (links), Roger Federer (Mitte) und Novak Djokovic.
Keystone

Es gab viele Jahre, in denen Roger Federer mehr Grand-Slam-Titel aufwies als Rafael Nadal und Novak Djokovic zusammen. Auch Ende 2012 war das noch der Fall. Er hatte damals 17 dieser Trophäen erobert, der Spanier elf und der Serbe fünf. Alles deutete zu diesem Zeitpunkt darauf hin, dass der Überflieger aus dem Baselbiet einst mit diesem Rekord abtreten würde, den vor ihm Pete Sampras mit 14 gehalten hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen