Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Dafür spiele ich Tennis»

Belinda Bencic bezwang Katerina Bondarenko in drei Sätzen und steht an den Australian Open im Achtelfinal.
Dabei lief zu Beginn längst ich alles nach Plan. Den ersten Satz verlor die 18-Jährige und haderte.
1 / 2

Belinda Bencic, gegen Ende der Partie machten Sie einen wackeligen Eindruck. Wie war Ihr Gefühl auf dem Platz

In der nächsten Runde wartet Maria Sharapowa. Wie gehen Sie ein Spiel gegen eine solche Gegnerin an?

Als Martina Hingis auf ihrem Toplevel war, zog sie Doppel-Matches einer harten Trainingseinheit zwischen den Spielen vor.

Haben Sie das also von ihr?

Sie hatten einen schnellen Übergang von den Juniorinnen auf die Tour. In den letzten Jahren spielten Sie oft auch Challengers oder ITF Turniere – mussten Sie da aufpassen, ihren Kalender nicht übermässig zu strapazieren?

Was für Unterschiede ziehen Sie zwischen den Australian Open von vergangenem Jahr und der diesjährigen Ausgabe?

Ana Ivanovic sagte, es sei für sie schwierig gewesen, als richtig junge Spielerin so in der Öffentlichkeit zu stehen. Wie gehen Sie mit der Aufmerksamkeit um?