Zum Hauptinhalt springen

Bacsinszky deklassiert Weltnummer 9

Den Schweizer Tennisspielerinnen fehlt nur noch ein Sieg zum Aufstieg in die Weltgruppe I. Dank einer grandiosen Leistung von Timea Bacsinszky.

In zwei Partien nur fünf Games abgegeben: Timea Bacsinszky spielt im Fedcup gross auf.
In zwei Partien nur fünf Games abgegeben: Timea Bacsinszky spielt im Fedcup gross auf.
Keystone

Im Playoff in Polen setzte sich Timea Bacsinszky im Duell der beiden Teamleaderinnen gegenAgnieszka Radwanska (WTA 9) mit 6:1, 6:1 durch und brachte die Schweiz 2:1 in Führung. In lediglich 69 Minuten verlor die formstarke Waadtländerin (WTA 22) noch ein Game weniger als am Tag zuvor gegen Agnieszkas jüngere Schwester Urszula.

Das Schweizer Fedcup-Team hat nun zwei Chancen auf den entscheidenden dritten Punkt. Zunächst spielt Martina Hingis bei ihrem Comeback gegen Urszula Radwanska (WTA 114), anschliessend würden wohl Bacsinszky und Hingis ein starkes Doppel bilden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch