Zum Hauptinhalt springen

Starke Schweizer in der Qualifikation in Vikersund

In der Qualifikation zu den beiden Weltcup-Skifliegen in Vikersund (No) gelangen den Schweizern vielversprechende Sprünge. Simon Amman sprang mit 224 Metern die drittbeste Weite.

Die Bestweite von 226,5 Metern gelang dem Gewinner der Vierschanzentournee, Gregor Schlierenzauer. Das erste Weltcup-Skifliegen von Vikersund findet heute Samstag (16 Uhr) statt, das zweite am Sonntag (14.30 Uhr). Mit dabei ist auch der Luzerner Gregor Deschwanden, der sich mit 198,5 Metern locker qualifizierte. Diese Weite reichte zum guten 8. Platz unter den nicht-vorqualifizierten Springern.

"Beim ersten Sprung auf einer unbekannten Schanze hat man mit allem rundherum genug zu tun. Doch bei den beiden weiteren Sprüngen hat Gregor die Inputs sehr gut umgesetzt", sagte Nationaltrainer Martin Künzle.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch