Zum Hauptinhalt springen

Spitzentrio in der Primera Division im Gleichschritt

Auch ohne den gesperrten Cristiano Ronaldo behauptet Real Madrid seinen Platz in der Spitzengruppe der Primera Division.

Der Rekordmeister kam beim FC Getafe zu einem ungefährdeten 3:0-Sieg. Damit verteidigten die Königlichen im punktgleichen Führungstrio den zweiten Platz hinter dem FC Barcelona und Atletico Madrid.

Der Nachwuchsstürmer Jesé brachte Real in Getafe schon in der 4. Minute in Führung. Karim Benzema (26.) und Luka Modric (65.) erhöhten auf 3:0.

Resultate: Elche - Osasuna 0:0. Atletico Madrid - Valladolid 3:0. Levante - Almeria 1:0. FC Barcelona - Rayo Vallecano 6:0. Villarreal - Celta Vigo 0:2. Granada - Betis Sevilla 1:0. Getafe - Real Madrid 0:3. Athletic Bilbao - Espanyol Barcelona 1:2. FC Sevilla - Valencia 0:0.

Rangliste: 1. FC Barcelona 60. 2. Atletico Madrid 60. 3. Real Madrid 60. 4. Athletic Bilbao 44. 5. Villarreal 40. 6. San Sebastian 37. 7. Valencia 32. 8. Levante 32. 9. FC Sevilla 32. 10. Espanyol Barcelona 32. 11. Celta Vigo 29. 12. Granada 27. 13. Osasuna 26. 14. Elche 26. 15. Almeria 25. 16. Getafe 25. 17. Malaga 24. 18. Valladolid 21. 19. Rayo Vallecano 20. 20. Betis Sevilla 14.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch