Zum Hauptinhalt springen

Spitzenduo patzt - Marseille wieder in der Erfolgsspur

In der französischen Ligue 1 hat Leader Lyon in der 9. Runde die erste Niederlage kassiert.

"OL" unterlag zuhause völlig überraschend dem Tabellen-Vierzehnten Sochaux mit 0:2. Lyons erster Verfolger Bordeaux vermochte von diesem Ausrutscher nicht zu profitieren. Die Girondins verloren mit dem 0:1 in Auxerre zum zweiten Mal in Folge im Championat, nachdem sie davor lange Ungeschlagenheit gewahrt hatten. Aufgrund der neuerlichen Pleite musste sich der Meister vom sensationellen Aufsteiger Montpellier (2:1 gegen St-Etienne) überholen lassen.

Olympique Marseille, das am Mittwoch in der Champions League beim FC Zürich gastiert, hat nach den Niederlagen gegen Monaco, Real Madrid und Valenciennes zum Siegen zurückgefunden. Das Team von Didier Deschamps münzte in Nancy die klare Überlegenheit in einen 3:0-Erfolg um. Es trafen Mathieu Valbuena, der Brasilianer Brandao und Fabrice Abriel.

Düster sieht es für Grenoble aus. Der Klub, der einst an einer Verpflichtung von Patrick Müller interessiert war, steht auch nach neun Partien ohne Punkte da.

Auxerre - Bordeaux 1:0 (0:0). - Tor: 72. Birsa (Penalty) 1:0. - Bemerkungen: Auxerre mit Stéphane Grichting (verwarnt).

Le Mans - Boulogne 1:1 (0:0). - Tore: 62. Lamah 1:0. 91. Robert 1:1.

Lyon - Sochaux 0:2 (0:1). - Tore: 16. Faty 0:1. 88. Privat 0:2.

Montpellier - St-Etienne 2:1 (0:0). - Tore: 53. Aït Fana 1:0. 59. Camara 2:0. 71. Bergessio (Penalty) 2:1. - Bemerkungen: St-Etienne mit Gelson Fernandes. 45. Gelb-Rote Karte gegen Andreu (St-Etienne).

Nancy - Marseille 0:3 (0:1). - Tore: 4. Valbuena 0:1. 77. Brandao 0:2. 80. Abriel 0:3.

Valenciennes - Grenoble 2:0 (0:0). - Tore: 17. Samassa 1:0. 24. Ben Khalfallah 2:0.

Lille - Rennes 0:0.

Rangliste: 1. Lyon 9/20 (15:7). 2. Montpellier 9/20 (17:10). 3. Bordeaux 9/19. 4. Marseille 9/17. 5. Monaco 8/15. 6. Lorient 8/14 (10:8). 7. Auxerre 9/14. 8. Paris St-Germain 8/13. 9. Rennes 9/13 (12:6). 10. Valenciennes 9/13 (17:15). 11. Sochaux 9/12. 12. Nancy 9/11. 13. St. Etienne 9/10 (9:12). 14. Lille 9/10 (8:11). 15. Boulogne 9/9. 16. Toulouse 8/8 (7:7). 17. Lens 8/8 (8:14). 18. Nice 8/8 (8:16). 19. Le Mans 9/8 (10:13). 20. Grenoble 9/0 (4:19).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch