Zum Hauptinhalt springen

SFV verlängert mit Michel Pont um zwei Jahre

Michel Pont bleibt Assistenztrainer der Schweizer Nationalmannschaft. Der Schweizer Fussballverband verlängerte den Vertrag mit dem 57-jährigen Genfer erwartungsgemäss bis zur WM 2014 in Brasilien.

Pont arbeitet seit dem 1. Juli 2001 als Assistenztrainer für den SFV und gehörte an den EM-Endrunden 2004 und 2008 sowie an den WM-Endrunden 2006 und 2010 zum Staff der SFV-Equipe. Vor seinem Engagement beim SFV war Pont als Trainer für Chênois, Etoile-Carouge, Servette sowie Lugano tätig.

Bereits im letzten Frühjahr hatte der Verband vor der Qualifikationspartie Bulgarien - Schweiz in Sofia (0:0) das Arbeitsverhältnis mit Cheftrainer Ottmar Hitzfeld vorzeitig um zwei Jahr verlängert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch