Zum Hauptinhalt springen

Schweiz rückt im FIFA-Ranking zwei Plätze vor

Die Schweiz reist als Nummer 6 der Weltrangliste an die WM in Brasilien. Angeführt wird das FIFA-Ranking weiter von Welt- und Europameister Spanien vor Deutschland.

Das Team von Ottmar Hitzfeld machte im neuesten Ranking zwei Positionen gut. Mit 1149 Punkten überholte die Schweiz Uruguay und Kolumbien. Gastgeber Brasilien schaffte es in der neusten Ausgabe der Weltrangliste auf das Podest. Die Brasilianer verdrängten Portugal von Platz 3.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch