Zum Hauptinhalt springen

SC Bern und NLA als "Zuschauer-Meister"

Der SC Bern ist nach der Qualifikation zum zehnten Mal in Folge der Eishockey-Verein mit den höchsten Zuschauerzahlen Europas.

In den 25 Heimspielen der Regular Season strömten im Schnitt 15'856 Zuschauer in die PostFinance-Arena. Wie im Vorjahr belegen die Eisbären Berlin mit einem Schnitt von 13'946 Fans den zweiten Rang. Dahinter folgt neu der KHL-Verein Dynamo Minsk, der dank dem Umzug in die neu gebaute WM-Halle von 2014 als drittes Team einen fünfstelligen Zuschauerschnitt (10'538) vorweisen kann.

Dank der Steigerung von 6181 auf durchschnittlich 6306 Zuschauer pro Spiel darf sich die National League A neuerdings als attraktivste Liga des Kontinents bezeichnen. Sie überholte die schwedische Elitserien und die länderübergreifende Kontinental Hockey League. Weltweit kann nur die National Hockey League mit einem Spielbesuch von 17'052 einen (deutlich) höheren Schnitt als die Schweizer Spitzenliga vorweisen.

Zuschauerrangliste der europäischen Eishockey-Klubs (Regular Season 2010/11): 1. (Position im Vorjahr: 1.) SC Bern 15'856 (92,56 Prozent Stadionauslastung). 2. (2.) Eisbären Berlin 13'946 (98,21). 3. (61.) Dynamo Minsk (WRuss) 10'538 (70,25). - Ferner: 14. (12.) ZSC Lions 7640 (71,40). 21. (24.) Genève-Servette 6922. 24. (19.) Fribourg-Gottéron 6764. 29. (68.) Zug 6295. 34. (34.) Kloten Flyers 5695. 41. (46.) SCL Tigers 5374.

Liga-Ranglisten. Europa (Zuschauerschnitt pro Spiel, Regular Season): 1. National League A (Sz) 6306. 2. Elitserien (Sd) 6160. 3. KHL (Russ/WRuss/Lett/Kas) 5785. - Welt: 1. National Hockey League (NHL) 17'052. 2. NLA 6306. 3. Elitserien 6160. 4. KHL 5785. 5. Deutsche Eishockey-Liga (DEL) 5756. 6. American Hockey League (AHL) 5196.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch