Zum Hauptinhalt springen

Remis zwischen Lausanne und Basel

Im einzigen Super-League-Spiel vom Samstag trennen sich Lausanne-Sport und Basel 1:1.

Bereits nach 82 Sekunden gingen die Gäste durch Mohammed Salah in Führung. Ein Fauxpas von Basel-Goalie Yann Sommer ermöglichte Lausanne das 1:1. Sommer verliert nach einem Rückpass den Ball an Sanogo. Dieser bedient den freistehenden Matt Moussilou, der nur noch einzuschieben brauchte.

Am Sonntag stehen folgende Spiele auf dem Programm: Luzern - Thun, YB - Servette (beide 13.45 Uhr) und Sion - FC Zürich (16 Uhr). Am Montag wird die 11. Runde mit der Partie GC - St. Gallen komplettiert.

Lausanne-Sport - Basel 1:1 (0:1)

Pontaise. - 6000 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 2. Salah (Cabral) 0:1. 64. Moussilou 1:1.

Lausanne-Sport: Favre; Chakhsi, Katz, Sonnerat, Facchinetti; Rodrigo, Gabri; Tafer (62. Khelifi), Sanogo, Malonga (79. Kamber); Moussilou (86. Roux).

Basel: Sommer; Steinhöfer, Dragovic, Schär, Voser; Cabral; Salah (72. David Degen), Fabian Frei, Stocker; Alex Frei, Streller (59. Zoua).

Bemerkungen: Lausanne-Sport ohne Guié Guié, Tall (beide verletzt) und Marazzi (gesperrt), Basel ohne Diaz, Yapi und Vuleta (alle verletzt). 84. Favre lenkt Schuss von Stocker an die Latte. Verwarnungen: 44. Dragovic. 76. Gabri. 83. Schär (alle wegen Fouls). 87. Sanogo (Reklamieren). 90. Roux (Unsportlichkeit).

Rangliste: 1. St. Gallen 10/24 (17:5). 2. Grasshoppers 10/23 (13:5). 3. Sion 10/19 (13:10). 4. Basel 11/18 (18:11). 5. Young Boys 10/13 (13:9). 6. Thun 10/13 (11:12). 7. Lausanne-Sport 11/12 (8:13). 8. Zürich 10/9 (9:14). 9. Luzern 10/6 (8:16). 10. Servette 10/2 (3:18).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch