ABO+

Zusammen eine Geschichte schreiben

Achim Dähler ist seit dem 1. Juli Geschäftsführer des BSV Bern. Damit der Verein für zusätzliche Sponsoren attraktiver wird, hält er Spielübertragungen im linearen Fernsehen für sehr wichtig.

In der Gümliger Ballsporthalle befindet sich Achim Dählers neuer Arbeitsplatz.

In der Gümliger Ballsporthalle befindet sich Achim Dählers neuer Arbeitsplatz.

(Bild: Christian Pfander)

Reto Pfister

Sport ist sein bevorzugtes Tätigkeitsfeld. Achim Dähler war Geschäftsführer bei Volley Köniz. Er war für die Vermarktung des Spengler-Cups in Davos verantwortlich, nun ist Handball die Sparte, mit der er sich beschäftigt.

Der 42-Jährige ist seit 1. Juli Geschäftsführer des BSV Bern. «Handball ist extrem spannend und hart, zum Zuschauen sehr unterhaltsam», sagt Dähler. Und so sagte er zu, als der Job in Gümligen frei wurde – auch weil er beruflich in die Region zurückkehren wollte und weil seine Frau und die 2-jährige Tochter stets hier gewohnt haben.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt