Zum Hauptinhalt springen

Folge eines zu schmalen Kaders

Die Langenthaler Eishockey-Junioren kämpfen um den Verbleib in der Elite-B-Liga.

Der U-20-Nationalspieler Lucy Wyss (ganz rechts) wird die Elite-B-Junioren beim Spiel gegen Valais-Chablais unterstützen.
Der U-20-Nationalspieler Lucy Wyss (ganz rechts) wird die Elite-B-Junioren beim Spiel gegen Valais-Chablais unterstützen.

Es war keine gute Saison für Langenthals Elite-B-Junioren, unerwünscht lange dauert sie ­zudem auch noch. Die Oberaargauer belegten in der Platzierungsrunde den letzten Platz und müssen nun ab heute in einer Best-of-3-Serie gegen den Junioren-Topmeister Valais-Chablais um den Ligaerhalt kämpfen. «Erwartet haben wir das nicht», sagt Trainer Martin Schaub.

«Letztlich ist das schlechte Abschneiden auch eine Folge davon, dass das Kader zu schmal ist. Für die nächste Saison müssen wir schauen, dass wir mehr Spieler rekrutieren können», sagt er. Vorerst geht es jedoch darum, in der Elite-B-Liga zu bleiben.

Mit Valais-Chablais steht dem SCL ein starker Konkurrent gegenüber, der schon Spieler mit 1.-Liga-Erfahrung eingesetzt hat. Die Serie beginnt in Langenthal, dem Heimteam wird der U-20-Nationalspieler Luca Wyss aus der ersten Mannschaft zur Verfügung stehen. Im Falle eines Abstiegs würden die Oberaargauer durch den Verband weniger Geld im Rahmen des Nachwuchslabels er­halten. (rpb)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch