Zum Hauptinhalt springen

EHC Thun patzt

Huttwil gibt in der MySports League die rote Laterne ab.

Peter Berger
Thuns Fabian Boss traf zum 1:0. Foto: Markus Grunder
Thuns Fabian Boss traf zum 1:0. Foto: Markus Grunder

In der Abstiegsrunde der MySports League sind Huttwil und Thun unterschiedlich gestartet. Während die Oberaargauer einen wichtigen Erfolg feierten, erlebten die Thuner den nächsten Dämpfer. Die Huttwiler setzten sich im Duell der Schlusslichter gegen Düdingen trotz zweimaligem Rückstand noch mit 5:3 durch.

Das Team von Daniel Bieri konnte sich dabei vor allem bei Sven Nägeli bedanken. Der Captain stemmte sich entschlossen gegen den drohenden Abstieg und sorgte mit drei Treffern für die drei Punkte. Die Huttwiler liegen nun vor den Freiburgern. Der Letztplatzierte muss in die 1. Liga absteigen.

Boss bricht Tor-Fluch

Keine Abstiegssorgen muss sich trotz der Niederlage gegen Seewen (3:4 nach Penaltyschiessen) wohl der EHC Thun machen. Die Oberländer haben bei fünf ausstehenden Runden ein Polster von neun Punkten auf Düdingen. Gegen die Schwyzer waren die Thuner zuvor in den zwei Partien der Qualifikation ohne Punkte und ohne Tor geblieben (0:1, 0:3).

Am Dienstag brach Fabian Boss immerhin den «Tor-Bann» bereits nach 176 Sekunden. Der Stürmer traf einen Tag vor seinem 29. Geburtstag zum 1:0. Dass es dennoch nicht zum ersten Sieg gegen die Schwyzer reichte, lag einmal mehr an der ungenügenden Effizienz der Gastgeber. Sie verspielten eine 3:1-Führung.

Thun - Seewen 3:4 n.V. (2:1, 1:0, 0:2)

214 Zuschauer. – Tore: 3. Boss (Rossel, Eicher) 1:0. 8. Rossel (Studerus) 2:0. 13. Schnüriger 2:1. 35. Kaufmann (Bärtschi, Joel Reymondin/Ausschluss Noll) 3:1. 44. Schön 3:2. 52. Schnüriger 3:3. 62. Märchy 3:4.

Düdingen - Huttwil 3:5 (2:1, 0:2, 1:2)

127 Zuschauer. – Tore: 5. Hasler 1:0. 10. Nägeli (Mosimann, Lerch) 1:1. 18. Knutti (Ausschluss Ducret!) 2:1. 25. Steiner 2:2. 36. Nägeli (Patrick Meyer) 2:3. 41. Nägeli (Mosimann) 2:4. 57. Schnegg 3:4. 60. Hain (ins leere Tor) 3:5.

Rangliste (1 von 6 Runden): 1. Thun 45. 2. Seewen 43. 3. Huttwil 39. 4. Düdingen 36.

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch