Zum Hauptinhalt springen

Das letzte Schaufenster

Marcel Wyss weiss mangels Vertrag noch nicht, ob er auch 2017 als Profi fahren wird. An der am Samstag beginnenden Vuelta will der Emmentaler auf sich aufmerksam machen. Er stellt klar: «Fahrer wie mich gibt es wie Sand am Meer.»

Vollgas: Marcel Wyss will an der Vuelta Eigenwerbung betreiben.
Vollgas: Marcel Wyss will an der Vuelta Eigenwerbung betreiben.
Keystone

«Nein, da ist nichts mehr zu machen. Bald ist es fertig.»

Unmissverständlich stellt Marcel Wyss klar, dass sich der Rennstall IAM Cycling Ende Jahr aus dem Radsport zurückziehen wird. Den Ausstieg hatte die Schweizer Equipe im Mai kommuniziert, ­danach kursierten Gerüchte, wonach es dank einer Fusion mit einem belgischen Team respektive neuer Geldgeber doch noch weitergehen könnte. «An diesen ist nichts dran», sagt Wyss, der wie einige Fahrer und Betreuer nicht weiss, ob er im Business eine ­Zukunft hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.