Zum Hauptinhalt springen

Projekt "Stades de Bienne" wird realisiert

Das Projekt "Stades de Bienne" wird nach jahrelangem Hin und Her vertragsgemäss realisiert. Dies bestätigten die Stadt Biel und die Generalunternehmung HRS.

Der Spatenstich für den neuen Sportkomplex, der neben einer Eishockeyhalle und eines Fussballstadions auch eine Curlinghalle sowie mehrere Fussball-Trainingsplätze umfasst, soll im Januar 2013 erfolgen.

Die Fertigstellung der Stadien ist für den Frühling 2015 geplant. Das Gesamtinvestitionsvolumen für die Sportanlagen inklusive Mantelnutzung beträgt 250 Millionen Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch