Zum Hauptinhalt springen

Philipp Reusser tritt per sofort zurück

Letzten Sommer musste Schwinger Philipp Reusser die Saison aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig beenden. Am Donnerstag hat der Berner Schwinger nun seinen sofortigen Rücktritt bekannt gegeben.

Philipp Reusser letztes Jahr am Jurassischen Schwingfest: Nach der vorzeitig beendeten Saison tritt der Schwinger nun definitiv zurück (Archivbild).
Philipp Reusser letztes Jahr am Jurassischen Schwingfest: Nach der vorzeitig beendeten Saison tritt der Schwinger nun definitiv zurück (Archivbild).
Andreas Blatter

«Mein Körper machte nicht mehr mit, wie ich es wollte», schreibt Philipp Reusser auf seiner Facebook-Seite. Und: «Ich gebe per sofort den Rücktritt vom aktiven Schwingsport bekannt.»

So gab der Schwinger aus Aeschlen bei Oberdiessbach am Donnerstag sein Karriereende bekannt. Reusser hat damit einen abrupten Schlussstrich unter seine vielversprechende Karriere gesetzt. Vor anderthalb Jahren erreichte diese ihren Höhepunkt, als Reusser den Brünig-Schwinget gewann.

Doch dann ging es bergab: Die vergangene Saison musste Reusser aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig beenden, nun ist definitiv Schluss. Die Behandlung bei den Therapeuten habe nicht «den gewünschten Erfolg» gebracht, ein noch nicht vollständig geheiltes Gelenk mache zudem ein gutes Wintertraining schwierig.

«Für mich war es immer ein Anliegen, dass ich Arbeit und Sport unter einen Hut bringen kann. Unter diesen Umständen gelingt mir dies nicht», so Reusser auf Facebook. Für ihn sei seine Schwingerkarriere in vielerlei Hinsicht eine Lebensschule gewesen, schreibt er weiter, und wünscht seinen Berner Schwingerkollegen «eine unfallfreie Saison und maximalen Erfolg» im eidgenössischen Jahr.

pd/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch