Zum Hauptinhalt springen

Olympia-Aus für Christopher Lambert

Für den Freestyle-Springer Christopher Lambert sind die Olympischen Spiele in Sotschi bereits vorbei. Der 26-Jährige verletzt sich im Training am Ellbogen und fällt für den Wettkampf am Montag aus.

Lambert war bei einem Sprung mit drei Salti und vier Schrauben etwas zu spät dran und landete auf dem Bauch. Dabei renkte sich der 26-Jährige aus Mettmenstetten den Ellbogen aus. Lambert, der im letzten Jahr an den Weltmeisterschaften im norwegischen Voss Rang 7 belegt hatte, musste für weitere Abklärungen ins Spital gebracht werden.

Der Wettkampf der Freestyle-Springer findet am Montagabend statt. Thomas Lambert und Renato Ulrich haben gute Chancen, den Final zu erreichen, im Kampf um die Medaillen sind sie allerdings nur Aussenseiter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch