«Ich fahre noch nicht nach Hause»

Marcel Hirscher gewinnt erstmals Olympia-Gold. Das Schweizer-Quartett geht in der Kombination leer aus.

Premiere: Der Österreicher steht erstmals bei einem Olympia-Rennen ganz zu oberst auf dem Podest.

Es ist der Tag der Vollendung für Marcel Hirscher. Endlich hat er sie: die Goldmedaille. Nun kann er behaupten, alles gewonnen zu haben, was man in den technischen Disziplinen gewinnen kann. Hirscher ist Gesamtweltcupsieger. Weltmeister. Und nun eben Olympiasieger. Er gewann die Kombination letztlich mit 23 Hundertsteln Vorsprung auf den Franzosen Alexis Pinturault.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...