Zum Hauptinhalt springen

Ohne weiteres Vorbereitungsturnier ans Australian Open

Roger Federer wird das Australian Open ohne weiteres Vorbereitungsturnier in Angriff nehmen. Der Weltranglistenleader sagte seine Teilnahme an der traditionellen "Kooyong Classic" in Melbourne ab.

Tony Godsick von der Vermarktungsfirma IMG sagte gegenüber den Organisatoren der Veranstaltung (13. bis 16. Januar), Federer habe entschieden, diese Woche zu pausieren und eventuell noch eine Exhibition zu bestreiten.

Ausser 2008, als er wegen Fiebers absagen musste, hatte Federer die "Kooyong Classic" in den letzten sechs Jahren stets bestritten. Letztes Jahr liess er im Final dem Waadtländer Stanislas Wawrinka keine Chance.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch