Zum Hauptinhalt springen

Nur Eto'o verdient jetzt mehr als Messi

Die Vertragsverlängerung bmit dem FC Barcelona macht Lionel Messi zum am zweitbesten bezahlten Spieler der Welt. Der Argentinier verdient bis 2018 jährlich 16 Millionen Euro, so die Zeitung "Marca".

Nur Kameruns Stürmer Samuel Eto'o kassiert beim russischen Klub Anschi Machatschkala mit jährlich 20 Mio. Euro mehr als Messi, der seinen Vertrag am Dienstag vorzeitig um zwei Jahre bis 2018 verlängert hat.

Messi hat im Kalenderjahr 2012 bisher 90 Tore für die Katalanen erzielt. Am Samstag im Ligaspiel bei Real Valladolid hat der Angreifer noch einmal die Chance, diesen Weltrekord auszubauen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch