Räikkönen ist unbezahlbar für Sauber

Landet Sauber mit Kimi Räikkönen einen Coup? Nein. Es ist weitaus mehr.

Der Formel-1-Pilot schaut vorwärts: Auf den ersten Blick wirkt der Wechsel von Kimi Räikkönen zu Sauber als Abstieg, das ist er aber nicht.

(Bild: Keystone Heikki Saukkomaa)

René Hauri@tagesanzeiger

Der Finne mag 38 Jahre alt sein. Er mag seit dem Auftakt zur Saison 2013 kein Rennen mehr gewonnen haben, obwohl er zuletzt in einem starken Ferrari seine Runden drehte. Es könnte auch naheliegen, dass er nach 17 Jahren der Formel 1 überdrüssig ist, zumal er seit seiner Rückkehr zur Scuderia 2014 nur die Nebenrolle neben dem in Italien zum Heilsbringer hochstilisierten Sebastian Vettel spielt. Doch das Gegenteil ist der Fall.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt