Zum Hauptinhalt springen

Merkwürdige Gedanken an Schumacher und eine Milliarden-Wette

Am Sonntag startet die Formel 1 in die neue Saison. Boss Bernie Ecclestone umschreibt seine Erwartungen und Gefühle.

Nur seine Familie weiss, wie es dem 7-fachen Weltmeister Michael Schumacher nach dem schweren Skiunfall in den französischen Alpen vom 29. Dezember 2013 heute geht.
Nur seine Familie weiss, wie es dem 7-fachen Weltmeister Michael Schumacher nach dem schweren Skiunfall in den französischen Alpen vom 29. Dezember 2013 heute geht.
Keystone
Bernie Eccleston macht sich merkwürdige Gedanken um Michael Schumacher.
Bernie Eccleston macht sich merkwürdige Gedanken um Michael Schumacher.
Keystone
...oder gar dessen Teamkollegen Nico Rosberg?
...oder gar dessen Teamkollegen Nico Rosberg?
Keystone
1 / 6

Die Formel 1 startet mit dem Grossen Preis von Australien in die neue Saison. Bernie Ecclestone, der Chef der Rennserie, ist mit seinen Gedanken aber auch beim siebenfachen Weltmeister Michael Schumacher, der nach seinem schweren Skiunfall vom 29. Dezember 2013 zurzeit in seiner Villa im schweizerischen Gland unter Obhut seiner Familie und völlig abgeschirmt vor der Öffentlichkeit nach wie vor um die Rückkehr zumindest in ein einigermassen normales Leben kämpft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.