Zum Hauptinhalt springen

«Bislang hatte niemand den Mut, sich mit Ecclestone anzulegen»

Marc Surer über Sauber und dessen Beschwerde bei der EU über den ungerechten Wettbewerb in der Formel 1.

Sauber will, dass die Wettbewerbskommission der EU prüft, ob in der Formel 1 ein Missbrauch von marktbeherrschender Stellung herrscht: Die grossen Teams bekommen Sonderboni, die kleinen Teams gehen leer aus.
Sauber will, dass die Wettbewerbskommission der EU prüft, ob in der Formel 1 ein Missbrauch von marktbeherrschender Stellung herrscht: Die grossen Teams bekommen Sonderboni, die kleinen Teams gehen leer aus.
AFP

Sauber legt gemeinsam mit Force India bei der EU eine Beschwerde ein gegen die Formel-1-Gruppe. Was halten Sie davon?

Irgendwer musste dies mal tun. Die Geldverteilung (siehe Box), die die grossen Teams massiv bevorzugt, ist einfach nicht okay. Bislang hatte einfach niemand den Mut, sich mit Ecclestone anzulegen. Dafür muss man den Hut ziehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.