Zum Hauptinhalt springen

Luiz Adriano gegen Juve gesperrt

Das bereits für die Achtelfinals der Champions League qualifizierte Schachtjor Donezk darf im letzten Vorrunden-Auftritt gegen Juventus Turin nicht auf Luiz Adriano zurückgreifen.

Die UEFA hat den brasilianischen Stürmer wegen eines "Verstosses gegen die Verhaltensregeln" für ein Spiel gesperrt. Luiz Adriano hatte gegen Nordsjaelland nach einem Schiedsrichter-Ball ein höchst umstrittenes Tor erzielt, indem er eine Ballrückgabe seiner Teamkollegen an den dänischen Gegner erlief und zum 1:1 einschob. Schachtjor gewann die Partie 5:2 und stiess damit in die Top 16 vor.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch