Zum Hauptinhalt springen

Lugano mit zweitem Sieg in Folge

Der HC Lugano scheint seine Krise fürs Erste überwunden zu haben.

Das Team von Kent Johansson kam gegen Fribourg mit 4:2 zum zweiten Sieg in Serie.

Resultatmässig verlief die Partie bis zum 3:2 gleich wie am Vortag beim 3:2-Erfolg der Luganesi gegen die SCL Tigers -- dem ersten Sieg nach neun Niederlagen. Die Tessiner gingen durch Hnat Domenichelli (3.) und Jeff Hamilton (12.) im Powerplay zweimal in Führung, Fribourg glich durch Witali Lachmatow (8.) und Shawn Heins (13.) zweimal aus. Auf das 3:2 von Randy Robitaille wussten die Westschweizer keine Antwort mehr. 48 Sekunden vor dem Ende machte der wegen seiner angeblichen Bequemlichkeit viel kritisierte Robitaille mit seinem zweiten Treffer des Abends alles klar.

Das Trio Domenichelli, Hamilton und Robitaille liess sich sämtliche Skorerpunkte (jeweils vier) gutschreiben und war damit der Matchwinner. Für Fribourgs Trainer Serge Pelletier dagegen wird die Luft immer dünner. Für Präsident Gaston Baudet ist eine Entlassung nach 13 Niederlagen in 16 Saisonspielen nicht mehr ausgeschlossen.

Lugano - Fribourg 4:2 (2:2, 1:0, 1:0).

Resega. - 3733 Zuschauer. - SR Prugger, Kehrli/Kohler. - Tore: 3. Domenichelli (Robitaille, Hamilton/Ausschluss Heins) 1:0. 8. Lachmatow (Wirz, Heins) 1:1. 12. Hamilton (Domenichelli, Robitaille/Auschluss Hasani) 2:1. 13. Heins (Birbaum, Daigle/Ausschluss Romy) 2:2. 37. Robitaille (Hamilton, Domenichelli) 3:2. 60. (59:12) Robitaille (Domenichelli, Hamilton) 4:2 (ins leere Tor). - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Lugano, 8mal 2 Minuten gegen Fribourg. - PostFinance-Topskorer: Robitaille; Aubin.

Lugano: Aebischer; Nummelin, Julien Vauclair; Hirschi, Akerman; Helbling, Chiesa; Domenichelli, Robitaille, Hamilton; Romano Lemm, Romy, Murray; Näser, Conne, Tristan Vauclair; Kostovic, Schlagenhauf, Jörg.

Fribourg: Caron; Heins, Birbaum; Lukas Gerber, Collenberg; Marc Abplanalp, Marc Leuenberger; Voisard; Leblanc, Aubin, Daigle; Casutt, Benjamin Plüss, Knoepfli; Lachmatow, Wirz, Lauper; Loeffel, Hasani, Mottet.

Bemerkungen: Lugano ohne Sannitz und Terrazzano (beide verletzt). Fribourg ohne Ngoy, Jeannin, Sprunger, Bykow, Botter, Ouellet und Mowers (alle verletzt). - Pfostenschüsse: 1. Hamilton, 15. Aubin. - Fribourg von 59:02 bis 59:12 ohne Torhüter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch