Zum Hauptinhalt springen

Locarno tritt Cup-Heimrecht an FCZ ab

Schweizer Meister FC Zürich ist Gastgeber beim Cup-Sechzehntelfinalspiel gegen Locarno.

Auf Initiative des Challenge-League-Klubs und mit Erlaubnis des Schweizer Fussball-Verbandes (SFV) ist das Heimrecht abgetauscht worden. Die Partie wird am Samstag, 17. Oktober (17.45 Uhr), im Letzigrund ausgetragen.

Locarno kommt laut eigener Einschätzung durch die Abgabe des Heimrechts finanziell besser weg. Allein die Erfüllung der Sicherheitsauflagen wären durch die zu erwartenden Match-Einnahmen kaum wettgemacht worden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch