Unter Höllenqualen

Tim Don erlitt vor einem halben Jahr einen Genickbruch. Nun will er das Unmögliche schaffen: Er startet heute am Boston Marathon.

  • loading indicator

Der Boston Marathon liefert immer wieder spezielle Geschichten. Da ist zum Beispiel jene von Katrhine Switzer aus dem Jahr 1967, der ersten Frau, die in Boston mitlief, verkleidet als Mann, weil Frauen noch nicht zugelassen waren.

Oder da ist der Bombenanschlag auf den Event von 2013, als drei Menschen starben und der 2016 mit Mark Wahlberg und 2017 mit Jake Gyllenhaal in der Hauptrolle verfilmt wurde. Und jetzt ist da die Geschichte eines Briten, der noch vor einigen Wochen aussah als käme er direkt aus einer mittelalterlichen Folterkammer. Tim Don heisst der Mann. Er strebt eine Zeit von zwei Stunden und 50 Minuten an.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt