Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Platz 2 und die längste Ehrenrunde

Freudiger Abschluss: Die Schweizer 4-x-100-m-Staffel mit Atcho, Kambundji, Kora und Del Ponte (von links). Foto: Reto Oeschger

Sprungers kurzer Frust

Weltklasse Zürich mit dem Highlight der Rollstuhlfahrenden: Das Verfolgerrennen der Frauen und Männer brachte Marcel Hug den sensationellen dritten Platz, knapp vor Manuela Schär auf dem vierten Platz.
Selina Büchel kann im 800-Meter-Rennen nicht ganz mit ihren sehr starken Konkurrentinnen mithalten. Sie wir Siebte.
Die Gewinnerinnen und Gewinner der diesjährigen Weltklasse Zürich lassen sich von ihrem Publikum feiern und geniessen die tolle Stimmung im Letzigrund.
1 / 8

Die grosse Ernte