Zum Hauptinhalt springen

Der Youtube-Athlet im Weitenrausch

Der Kenianer Julius Yego (26) hat sich das Speerwerfen selber beigebracht. Inzwischen ist er der Weltbeste.

Was hat sich Julius Yego in seiner Heimat nicht alles anhören müssen. Kenianer seien Läufer. Kenianer hätten keine Speerwurfkultur. Kenianer seien, kurz gesagt, ganz einfach keine Werfer. Seit Sonntag ist Julius Yego der beste Speerwerfer – nicht von Kenia, sondern der Welt. 91,39 Meter weit schleuderte er das 800 Gramm schwere Gerät am Diamond-League-Meeting von Birmingham (GB). Letztmals kam der Norweger Andreas Thorkildsen vor acht Jahren weiter als der 26-Jährige.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.