Zum Hauptinhalt springen

Lara Gut mit Innenband-Zerrung

Der "Überschlag" von Lara Gut im Slalom der WM-Super-Kombination in Garmisch-Partenkirchen hatte Folgen.

Eine MRI-Untersuchung durch Teamarzt Dr. Walter Frey förderte eine Zerrung des Innenbandes am linken Kniegelenk zutage. Ob die 19-jährige Tessinerin am Sonntag in der Abfahrt starten kann, steht noch nicht fest.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch