Zum Hauptinhalt springen

Langnauer Sieg im zweiten Auswärtsspiel

Langnau feierte schon im zweiten seiner zehn Auswärtsspiele vor dem Heimdebüt in der renovierten Ilfishalle am 20. Oktober einen Sieg. Die Tigers gewannen in Lugano mit 3:2 nach Penaltyschiessen.

Die Penaltys brachten den Gästen aus dem Emmental mehr Glück - und das nicht erst im Penaltyschiessen. Schon in der regulären Spielzeit verschoss der Luganese Sebastien Reuille nach 30 Minuten beim Stand von 1:1 einen Versuch. Und Robin Leblanc glich per Penalty in der 48. Minute zum 2:2 aus. Dabei blieb es bis nach der Verlängerung. Im Penaltyschiessen über 14 Schützen setzten sich die SCL Tigers mit 2:1 durch. Kurtis McLean traf mit dem 13. Versuch für Langnau, danach parierte der tschechische Goalie Jaroslav Hübl den Versuch von Hnat Domenichelli.

Langnaus Sieg war glückhaft, denn während der regulären Spielzeit hatte Lugano das Geschehen klar dominiert. Das Schuss-Skore lautete am Ende 32:14 für Lugano. Ein Eigentor von Raffaele Sannitz hatte Langnau das erste Tor ermöglicht. Danach brachten Thomas Ruefenacht und Daniel Steiner Lugano in Führung, ehe Leblanc zwölf Minuten vor Schluss der Ausgleich gelang.

Lugano - Langnau 2:3 (1:1, 0:0, 1:1, 0:0) n.P.

Resega. - 5293 Zuschauer. - SR Kurmann, Espinoza/Kohler. - Tore: 12. Lukas Haas (Ausschluss Florian Blatter) 0:1 (Eigentor Sannitz). 15. Rüfenacht (Heikkinen, Oliver Kamber/Ausschluss Popovic) 1:1. 43. Steiner (Jordy Murray, Brett McLean/Ausschluss Froidevaux) 2:1. 48. Leblanc 2:2 (Penalty). - Penaltyschiessen: Bednar -, Sandro Moggi 0:1; Domenichelli 1:1, Kurtis McLean -; Reuille -, Froidevaux -; Steiner -, Leblanc -; Brett McLean -, Pelletier -; Adrian Brunner -, Heikkinen -; Kurtis McLean 1:2, Domenichelli -. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Lugano, 6mal 2 Minuten gegen Langnau. - PostFinance-Topskorer. Heikkinen; Sandro Moggi.

Lugano: Manzato; Julien Vauclair, Ulmer; Heikkinen, Schlumpf; Kienzle, Florian Blatter; Nodari; Steiner, Bednar, Sannitz; Domenichelli, Metropolit, Rüfenacht; Kostner, Brett McLean, Jody Murray; Reuille, Conne, Simion; Oliver Kamber.

Langnau: Hübl; Genazzi, Popovic; Rytz, Simon Lüthi; Reber, Lardi; Christian Moser, Stettler; Jacquemet, Kurtis McLean, Pelletier; Lukas Haas, Froidevaux, Rexha; Sandro Moggi, Adrian Brunner, Sterchi; Leblanc, Bucher, Adrian Gerber.

Bemerkungen: Lugano ohne Hirschi, Nummelin, Brady Murray (alle verletzt) und Morant (gesperrt), Langnau ohne Claudio Moggi, Bäumle, Kim Lindemann und Simon Moser (alle verletzt). - Reuille verschiesst Penalty (30.).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch