Zum Hauptinhalt springen

Langnau ohne Selbstvertrauen und mit Verletzungspech

Ohne zahlreiche Stammkräfte kassieren die SCL Tigers gegen Lugano die nächste (Heim-)Niederlage. Diesmal verlieren sie mit 0:2.

Neben Simon Moser, Jared Spurgeon, Mark Popovic und Sandro Moggi fielen gegen Lugano auch Tyler Ennis (Schulterprobleme) und Martin Stettler (Knieverletzung) aus. Deshalb und weil Trainer John Fust im Tor Thomas Bäumle den Vorzug gegenüber Jaroslav Hübl gab, traten die SCL Tigers nur gerade mit zwei Ausländern an.

Nach nur gerade 46 Sekunden und einem Treffer von Luganos PostFinance-Topskorer Glen Metropolit lagen die Emmentaler bereits in Rückstand. Und als Matteo Nodari nach gut zwölf Minuten mit seinem ersten Saisontreffer die Führung für die Tessiner ausbaute, war die Entscheidung im Prinzip bereits gefallen. Denn die total verunsicherten Langnauer vermochten nicht zu reagieren. Sie sorgten kaum für Torgefahr; im ganzen Spiel stiessen sie nur gerade viermal gefährlich vor das gegnerische Tor vor. Luganos Keeper Michael Flückiger, der anstelle von Daniel Manzato zum Einsatz kam, feierte seinen zweiten Shutout in dieser Saison, ohne gross auftrumpfen zu müssen.

SCL Tigers - Lugano 0:2 (0:2, 0:0, 0:0)

Ilfis. - 4641 Zuschauer. - SR Stricker, Fluri/Müller. - Tore: 1. (0:46) Metropolit 0:1. 13. Nodari (Kamber) 0:2. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen die SCL Tigers, 3mal 2 Minuten gegen Lugano. - PostFinance-Topskorer: Kurtis McLean; Metropolit.

SCL Tigers: Bäumle; Reber, Philipp Rytz; Simon Lüthi, Genazzi; Christian Moser, Lardi; Kim Lindemann; Leblanc, Pelletier, Claudio Moggi; Lukas Haas, Kurtis McLean, Tobias Bucher; Jacquemet, Froidevaux, Adrian Brunner; Tom Gerber, Adrian Gerber, Rexha; Sterchi.

Lugano: Flückiger; Ulmer, Julien Vauclair; Heikkinen, Schlumpf; Sbisa, Nodari; Kienzle, Profico; Kostner, Metropolit, Brett McLean; Daniel Steiner, Kamber, Reuille; Di Pietro, Begreron, Jordan Murray; Simion, Conne, Fazzini.

Bemerkungen: SCL Tigers ohne Ennis, Simon Moser, Sandro Moggi, Popovic, Spurgeon und Stettler, Lugano ohne Morant, Domenichelli, Blatter, Brady Murray, Rüfenacht und Hirschi (alle verletzt). Timeout SCL Tigers (54:26). SCL Tigers ab 58:50 ohne Torhüter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch