Zum Hauptinhalt springen

Kröll im Training vor Franz

Klaus Kröll lässt im ersten Training in Beaver Creek seine Teamkollegen Max Franz und Christof Innerhofer hinter sich. Bestklassierter Vertreter von Swiss-Ski ist Patrick Küng.

Der von einem Kreuzbandriss genesene Glarner scheint in der Rangliste mit einem Rückstand von 1,71 Sekunden auf Kröll an 14. Stelle auf.

Kröll führte eine überzeugende österreichische Equipe an. Max Franz, Zweitklassierter in der Abfahrt in Lake Louise, kam seinem Teamkollegen am nächsten. Georg Streitberger belegte hinter dem Italiener Christof Innerhofer und vor dem Norweger Aksel Lund Svindal, dem Dominator des vergangenen Wochenendes, Platz 4.

Beaver Creek, Colorado (USA). Erstes Training für die Weltcup-Abfahrt vom Freitag: 1. Klaus Kröll (Ö) 1:41,52. 2. Max Franz (Ö) 0,45 zurück. 3. Christof Innerhofer (Ö) 0,61. 4. Georg Streitberger (Ö) 0,79. 5. Aksel Lund Svindal (No) 0,88. 6. Andrej Sporn (Sln) 0,96. 7. Adrien Théaux (Fr) 1,16. 8. Erik Guay (Ka) 1,19. 9. Kjetil Jansrud (No) 1,23. 10. Johan Clarey (Fr) und Benjamin Thomsen (Ka) 1,39. Ferner die Schweizer: 14. Patrick Küng 1,71. 20. Didier Défago 2,18. 23. Carlo Janka 2,41. 32. Silvan Zurbriggen 2,75. 34. Marc Gisin 2,81. 48. Vitus Lüönd 3,21. 52. Sandro Viletta 3,41. 62. Tobias Grünenfelder 4,13. 65. Marc Berthod 4,44. 75. Christian Spescha 9,84. - 76 Fahrer gestartet und klassiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch