Zum Hauptinhalt springen

Komornicki bei Chiasso freigestellt

Ryszard Komornicki ist bereits nicht mehr Trainer beim Challenge-League-Klub Chiasso. Wegen der schlechten Resultate verliert die Klubführung das Vertrauen in den Polen.

Der 54-jährige Komornicki wurde nach bloss drei Monaten per sofort freigestellt. Der ehemalige Profi, der früher bereits Aarau und Luzern in der Super League trainiert hatte, übernahm die Südtessiner auf dem letzten Platz liegend, schaffte indes keine Verbesserung der misslichen Tabellenlage. Zwar feierte Chiasso unter ihm den ersten Saisonsieg (2:0 gegen Biel), doch ist der Klub immer noch Letzter in der Challenge League.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch