Zum Hauptinhalt springen

Jolanda Neff wird jüngste Gesamtweltcup-Siegerin

Mit einem vierten Platz beim Cross-Country-Weltcup in Windham/USA sichert sich Jolanda Neff (21) den Sieg im Gesamtweltcup und wird damit zur jüngsten Gesamtsiegerin in der Weltcup-Geschichte.

Während die Kanadierin Catharine Pendrel in Windham ihren elften Weltcupsieg feiert, kürt sich Neff vorzeitig zur jüngsten Weltcup-Gesamtsiegerin aller Zeiten. Die St.Gallerin ist nach einem vierten Platz in Windham (USA) im letzten Saisonrennen in Meribel/Fr nicht mehr von der Spitze zu verdrängen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch